Im Jahr 2017 hat die IVMB vielfältige Aktivitäten unternommen, um die Arbeit der Interessenvertretungen zu fördern.

Bei verschiedenen Veranstaltungen zum Thema Inklusion, haben wir unsere dringensten Anliegen und Forderungen vorgebracht

und viele Kontakte geknüpft. Genauere Informationen finden Sie in unserem Tätigkeitsbericht

 

... Das sind Eigenschaften die Josef Hofer nach seiner 10-jährigen Tätigkeit als Interessenvertreter für Exit Sozial auszeichnen.

Nun legte er schweren Herzens seine Tätigkeit in der Wäscherei nieder um jüngeren Klientinnen und Klienten platz zu machen.

Er selbst ist jung geblieben, hatte immer ein offenes Ohr für seine Kolleginnen und Kollegen und war als kompetente Ansprechperson sehr beliebt.

Josef möchte aktiv bleiben und jüngere IVs mit seiner Erfahrung bei ihrer Tätigkeit unterstützen. Auch kleinere Verrichtungen und Zustellungen

kann er gerne übernehmen und freut sich über jegliche Anfragen von Einrichtungen. Bei Interesse kann man sich gerne direkt an Josef Hofer wenden.

Josef Hofer

0664/5192157

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

        

 

 

 

Unter dem Motto "Hollywood" findet heuer bereits zum 27. Mal der Ball der Berg und Wasser Sportunion Salzkammergut statt.

Kostüme brühmter Stars und Sternchen sind erwünscht und herzlich willkommen. Nähere Informationen in der Einladung.

Die Plattform gegen Kürzungen bei Arbeit, Familie, Sozialem, Jugend und Kultur veranstaltet

am 4. Dezember, um 17:00 Uhr, am Martin-Luther-Platz in Linz

eine Demonstration gegen die drohenden Kürzungen in diesen Bereichen. Details im Flugblatt

Eine weitere Demo gegen die Einsparungen bei der Unterstützung von beeinträchtigten Menschen findet bereits am nächten Tag vor dem Landhaus statt (siehe nächster Beitrag).

Wir hoffen, viele von Euch/Ihnen bei den beiden Demos zu treffen. Denn jeder/jede der/die Unterstützung braucht muss sie auch bekommen!

 

 

 

 

Liebe Interessenvertreterinnen und Interessenvertreter,

unüberhörbar wird in der letzten Zeit in den Medien von Einsparungen im Sozialbudget des Landes OÖ berichtet. Dadurch wird es wahrscheinlich zu Stunden-Kürzungen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Einrichtungen oder sogar zu Kündigungen kommen.

Deshalb veranstaltet die GPA (Gewerkschaft der Privatangestellten)

am Dienstag, 5. Dezember 2017, um  7:30 Uhr Landhausplatz 1 4020 Linz (Promenade gegenüber dem Landhaus)

eine Demonstration gegen die geplanten Einsparungen.

Wir von der IVMB rufen euch auf, wenn es euch möglich ist zur Demo zu kommen!

Wir, als beeinträchtigte Menschen, brauchen die Unterstützung von AssistentInnen und BetreuerInnen. Deshalb sollten wir mit ihnen dafür demonstrieren, dass sie genug verdienen, genug Stunden arbeiten können, nicht dauernd Stress haben, wenn sie uns unterstützen und vor allem keine Angst um ihre Jobs haben müssen.

Gehen wir zur Demo! Unterstützen wir unsere Unterstützerinnen und Unterstützer!  

Zum Anfang