Bedarf und Ansprüche auf Leistungen nach dem oö. Chancengleichheitsgesetz

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder, Angehörige und Freunde,

als Vereinigung der Interessenvertretungen für Menschen mit Beeinträchtigungen in Oberösterreich sind Initiativen, die die Umsetzung des oö. Chancengleichheitsgesetzes (ChG) vorantreiben ein zentraler Punkt unserer Tätigkeit.

Um ein Bewusstsein für den dringenden Bedarf nach Hauptleistungen des ChG in der Bevölkerung, den Medien und der Politik zu schaffen, rufen wir alle Betroffenen und deren Angehörige auf, uns Ihren Bedarf nach ChG-Leistungen mitzuteilen und uns zu schildern, wie schwierig und frustrierend ihre Situation ist, weil ihnen die Leistungen vorenthalten werden.

Damit wollen wir theoretische Zahlen als konkrete schwierige Lebenssituationen beeinträchtigter Menschen und ihrer Angehörigen nachvollziehbar machen. Näheres im Anhang

Zum Anfang