Alfred Prantl

Obmann

Telefon    +43 732 244732
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Martin Reidinger

Martin Reidinger

Obmann-Stellvertreter

Telefon    +43 664 / 9296077
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Markus Hagn

Sekretariat

Telefon    +43 732 244732
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
×

Fehler

Das reCAPTCHA-Plugin benötigt einen Websiteschlüssel in seinen Parametern. Bitte einen Administrator kontaktieren.

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

Neue Regelungen zum Schutz vor dem Corona-Virus

In einer aktuellen Presseaussendung informieren Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer und Landesrätin Birgit Gerstorfer über folgende neue Regeln zum Verlassen von Einrichtungen die zum Schutz vor dem Corona-Virus dienen. In der Presseaussendung heißt es:

  • Um die Rückverfolgung von Infektionsketten sicherstellen zu können, müssen der Einrichtungsleitung die geplanten Aktivitäten mitgeteilt werden.
  • Die Bewohner/innen und externen Begleitpersonen sind in den allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen zum Umgang außerhalb der Einrichtungen (Abstand halten, Tragen von Mund-Nasenschutz etc.) zu unterweisen.
  • Externe Begleitpersonen müssen bestätigten, dass keine Infektionskrankheiten oder COVID-19 Symptome vorliegen.

 Die einzig risikoausschließende Maßnahme bei einer Rückkehr in die Einrichtung wäre, aus medizinischer Sicht, die Anordnung einer 14-tägigen Quarantäne. 

Das ist in der Praxis den Bewohner/innen und Mitarbeiter/innen nicht zumutbar. Mit den neuen Regelungen können an Stelle einer Isolation nach der Rückkehr auch andere, risikominimierende Maßnahmen, wie eine tägliche Temperaturkontrolle und engmaschige Beobachtung des Gesundheitszustandes sowie entsprechende Schutzvorkehrungen in den Wohnbereichen (z.B. das Tragen von Masken in den Allgemeinräumlichkeiten) gesetzt werden.

 

 

Tätigkeitsbericht 2019

Mit einer kleinen Covid19-Verspätung können wir nun endlich unseren Tätigkeitsbericht 2019 online stellen und Sie/Euch über die Aktivitäten der IVMB im vergangenen Jahr informieren. Natürlich ist es momentan für alle am Wichtigsten, gesund zu bleiben. Wir hoffen aber, dass auch die Inklusion von Menschen mit Beeinträchtigungen wieder wichtiger wird. Besonders jetzt wo alle Menschen Beeinträchtigungen in ihrer Bewegungs- und Entscheidungsfreiheit erleibt haben.

Wir wünschen Euch/Ihnen viel Gesundheit und Geduld und dass eine gute Zusammenarbeit bald wieder uneingeschränkt möglich sein wird.

Mit besten Grüßen

Ihr/Euer Obmann

Alfred Prantl

 

IVMB-Büro wieder besetzt

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit der teilweisen Lockerung der Anti-Corona-Maßnahmen ist auch das IVMB-Büro wieder besetzt.

Sie erreichen uns wie bisher von Montag bis Freitag zwischen 9:00 und 14:00 Uhr telefonisch unter 0732 / 24 47 32

oder per Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.  Sitzungen oder persönliche Termine sind jedoch weiterhin leider nicht möglich.

Wir wünschen Ihnen und uns ausreichend Geduld und Durchhaltevermögen, um gesund zu bleiben und bald wieder mit Ihnen/Euch persönlich Kontakt haben zu können.

Alles Gute wünschen Alfred Prantl und Markus Hagn

Zum Anfang